1 Herkunft des Zukunftslabors

 

“Zukunft hat Herkunft” – oder woher kommt das Zukunftslabor EntwicklungSchweiz (Z-ECH)?

Das “Zukunftslabor EntwicklungSchweiz” ist aus der Willensgemeinschaft “EntwicklungSchweiz (ECH)” entstanden. ECH wurde 2001 als Verein von 20  Unternehmern und Beratern gegründet. Die Gründer waren und sind überzeugt, dass man Staat, Wirtschaft und Gesellschaft gestalterisch an die Hand nehmen muss. Dabei darf die Gestaltung der Lebensumwelt nicht nur von der Politik, von der Regierung, von Parteien und Verbänden geprägt werden, sondern auch vom Engagement von vorausschauenden Bürgern und Unternehmen. ECH hat in seiner kurzen Zeit u.a. den Swiss Aviation Cluster gegründet, hat zusammen mit der Stadt Gossau in der Schweiz die erste Konzeption einer Bildungsregion skizziert, KMU-Pedia erzeugt und das Zukunftslabor EntwicklungSchweiz gestartet.

Im Jahr 2010 sind die Mitglieder von ECH zum Schluss gelangt, dass die Zielsetzung des Vereins ECH mit der Organisation “Zukunftslabor EntwicklungSchweiz” erreicht werden kann und dass die Zielerreichung ohne klassische juristische Struktur viel effizienter zu erreichen ist.  Daher hat sich ECH konsequent verschlankt und die juristische Konstruktion aufgehoben. Das Zukunftslabor wird als “Voll Virtuelle Organisation” von Dr. Eduard Hauser und Thomas Braun organisiert und je nach Anforderung einer juristischen Person zugeordnet, bzw. in z.B. in die juristische Struktur des Auftraggebers eingeordnet.

Heute steht das Zukunftslabor EntwicklungSchweiz Menschen und Organisationen zur Verfügung, die ihre Ideen vorab aus- und vortesten wollen. Im Z-ECH können auch Ideen ausgebrütet und mit anderen kontroversen Vorstellungen gefahrlos verbunden werden; die angewendeten Methoden dokumentieren einerseits die Erkenntnisse und das entdeckte Nichtwissen und andererseits transportieren sie das gewonnene Wissen zu Hochschulen, Behörden, Privatforschung.

 

 

Ansprechperson:
Zukunftslabor EntwicklungSchweiz
Dr. Eduard Hauser
Biäschenstrasse 10
8872 Weesen
hauser.eduard@gmail.com

 Posted by at 17:50