5.1 Anlässe und Publikationen

 

Bitte melden Sie uns interessante Bücher, Artikel. Klassiker wie Neuerscheinungen sind ebenso erwünscht. Gerne setzen wir einen Link auf Ihre Literaturliste:$

Veranstaltung vom 16.5.18 an der Universität Bern zu: „Innovation in Schweizer Familienunternehmungen“ – Präsentation der Studie
IOP_tirfft_PraxisPräsentation20180516 (2)

Veranstaltung an der Hochschule Rapperswil: Innovation und Gesellschaft, vom 28.10.15. Unser Beitrag: Klüger spüren – Innovationsblockaden erkennen
und durchbrechen –

Inno HSR Präsentation 20151028a.pptx
H. Mettler: Hochschule Rapperswil – Innovation in der Gesellschaft
Mettler_GesellInnovation

Publikationen: ETHZ und AWA KT Zürich; Cluster Eco-System – Cluster übergreifende Innovationen – Statistik zum Verbesserungsmanagement 2013, Schweize-
rische Arbeitsgemeinschaft für Verbesserungsmanagement:

eth_cluster_ecosystem_clusterreport_final (3)
Allgemein_2013_Internet

Veranstaltung „Innovationsgipfel“ vom 22.6.15 im TZechnopark, Zürich

    • Dr. Sebastian Friess, Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation: Schweiz-Land der Idee, quo vadis?

Schweiz _ Land der Ideen _ quo vadis – Technopark ZH 22.06.2015 – Folien SBFI (3)

>li>Mila AG, Zürich und Berlin; Nutzer finden ihre Services in der Nachbarschaft, buchen und bewerten diese – ausgezeichnet mit dem golden Idea Award

Mila_Short2015_award

Neuerscheinungen

    • Eduard Hauser: Jahrbuch der Kreativität: Warum die Schweiz nicht mehr Innovationsweltmeister ist, Deutsche Gesellschaft für Kreativität, 2015

Jahrbuch 2014-Entwurf_12 (3)

  • Cross Industry Innovation – Publication der Hochschule Luzern
  • Geschichten zur Agonie der Gesellschaft – Dr. Eduard Hauser

Klassiker

  • Umfassendes Risikomanagement im Krankenhaus: W. Hellmann, Karl Ehrenbaum, 2011 Berlin
  • Integrated Corporate Governance: Prof. Martin Hilb, 2011 Berlin Heidelberg
  • New Hospital Goverance: Prof. Martin Hilb, 2008 Bern
  • HR Goverance: Martin Hilb, Marcel Oertig, 2010 Köln
  • Clustermanagement: O. Böhme, P. Abplanalp und E. Hauser (Hrsg)

 

Schriften in Vorbereitung:

  • Werte orientiertes Führen und Lehren basierend auf dem SokratesMapConcept
  • Verbindung des Zürcher Ressourcen Modell mit dem SokratesMapConcept
  • Wissenschaftsgeschichte – neue Sichten?
  • Allgemeine Morphologie – die Wissenschaft, die die Wissenschaften zu einer ganzen Form führt

 

Arbeit Hochschule Luzern von Michael Stübi: Aufbau einer Crowding Plattform – Modelle und praktisches Beispiel
Aufbau_einer_Crowdfunding_Plattform_Michael Stübi

 Posted by at 15:51