3.0 Governance(s)

 

Governance ist mehr als Management. Governance heisst Verantwortung bis zur letzten Konsequenz übernehmen, dafür sorgen, dass Entwicklung stattfindet, dass Risikoen, aber auch Chancen frühzeitig erkannt und entsprechend bearbeitet werden, dass gemeinsames Verständnis entsteht, ein wirksamer Beitrag zum Ganzen erfolgt und dass das vorhandene Wissen ständig gefunden und integriert und auch ständig nach neuem Wissen gesucht wird, ganz im Sinne von Immanuel Kants kategorischem Imperativ “Kritik an der reinen Vernunft (-fortwährend)”.

  • Welche Themen sind Governance Themen?
  • Was für Governance Instrumente gibt es?
  • Welche Funktionen sind in der Rolle der Governance, ob sie wollen oder nicht?
  • Wir wollen hier den Dialog zu diesem Thema pflegen, zusammen mit allen, die sich darin engagieren.

Besten Dank für Ihre Mitwirkung

Thomas Braun

 

 

Schweizer Familienunternehmen und Anforderungen an die Zukunft – 2014pwc -
pwc_schweizer_familienunternehmen_2014_d

Anforderungen an den Verwaltungsrat in einer Uebersicht
Map ICG Selfassessment

European Corporate Governance 2014 – Report Heidrick & Struggels
European-Corporate-Governance-Report-2014-Towards-Dynamic-Governance pdf

VR-netzwerk.ch Verwaltungsräte finden und Verwaltungsrat werden
BoardSearch AG www.boardsearch.ch

Regieren heisst abstrakt “Führen und (Ver)antworten”

“Verantworten” bedeutet, “Antworten auf Fragen geben, die sich stellen, aufgefordert und unaufgefordert”.

Wie es darum derzeit steht, möge jeder selbst einschätzen. Das Problem liegt aber weniger daran, dass man nicht antwortet, sondern dass die zentralen Fragen nicht gestellt werden (dürfen).

Das Zukunftslabor entwicklungschweiz möchte gemeinsam mit den Akteuren einen Ausgang aus dieser völlig unnötigen Sprachlosigkeit und Ohnmacht bauen, und zwar so, dass jeder sein Gesicht wahren kann.

Unter dem Haupttitel “Integrated Corporate Governance” werden verschiedene Zukunftslabors in gewohnter Weise präzise, schnell und nachvollziehbar Fragen erarbeiten, die dann wahrscheinlich auch beantwortet werden können. Sie sind gerne eingeladen und aufgefordert, uns die aus ihrer Sicht relevanten Fragen auf info@entwicklungschweiz.ch zu übermitteln.

Als erstes haben wir den Beststeller “Integrated Corporate Governance” von Prof. Dr. Martin Hilb, Universität St. Gallen in einer Sokrates-Karte abgebildet; mit Hilfe dieses visuellen Führungsinstrumentes lässt sich nicht nur die aktuelle Lage im Unternehmen innert weniger Stunden verlässlich einschätzen, sondern auch die Strategie und die Taktik zur Verbesserung der Lage visualisieren und vortesten.

Präsentation: ICG Führungstool Integrated Corporate Governance

Das Zukunftslabor entwicklungschweiz wird versuchen Unternehmen und Organisationen von öffentlichem Interesse dazu zu bewegen, Ihre aktuelle Corporate Governance zu veröffentlichen und zu zeigen, mit welchen Massnahmen sie hoffen, die Situation zu halten, oder zu verbessern.

Beispiele: Beispiele folgen in ca. 2 Monaten
(auf Anfrage können vorab Informationen geholt werden info@entwicklungschweiz.ch)

 Posted by at 7:44 pm